Albert-Einstein-Schule Groß-BieberauBerufs- und Studienorientierung an der Albert-Einstein-SchulePartnerschule der AES in ShanghaiBetriebserkundung der OberstufeTheater an der Albert-Einstein-SchuleNeue Mensa der Albert-Einstein-Schule

Betriebspraktikum

BVU & Praktikumstermine - Übersicht

Die Praktika finden ab April 2018 immer zu folgenden Zeiten statt:

8H (2 Wochen): In den beiden Wochen vor den Sommerferien (letzter Tag wegen Zeugnisausgabe in der Schule)

9H + 9R (1 Woche): In der Woche nach den Herbstferien

9R (2 Wochen): In den beiden Wochen nach den Osterferien

9G (2 Wochen): In der 4. und 5. Kalenderwoche nach den Weihnachtsferien

8H + 8R BVU-Tage (2 x 3 Tage): Nach Einwahl und Ankündigung im Onlinekalender

E-Phase (2 Wochen): In den beiden Wochen vor den Osterferien

Praktikumsunterlagen Unterstufe
(Infoblatt, Praktikumsbestätigung, Teilnahmebescheinigung)

Praktikumsunterlagen Mittelstufe
(Infoblatt, Praktikumsbestätigung,  Rückmeldung, Merkblatt)

Praktikumsunterlagen Oberstufe
(Infoblatt, Praktikumsbestätigung,  Rückmeldung, Merkblatt)

Rechtliche Hinweise
(Auszüge Jugandarbeitsschutzgesetz, Fahrtkosten)

Bescheinigungen
und Hinweise zu den Praktikumsberichten

Mittestufe

Oberstufe

Empfehlenswerte Praktikumsbetriebe:
Eine von der BSO immer wieder ergänzte und veränderte Liste von sehr guten Praktikumsbetrieben,  bei denen uns die gute Betreuung von PraktikantInnen aufgefallen ist und die sich ggf. auch als Ausbildungsbetriebe oder Betriebe für ein BA-Studium eignen.

Allgemeiner Hinweis zum Betriebspraktikum:
Das Betriebspraktikum ist im Umkreis von ca. 50 km um den Schulstandort zu wählen, denn nur so ist auch ein Besuch durch die schulischen Betreuer möglich. Ausnahmen von dieser Regelung sind nur in begründeten Fällen und mit einem mindestens 8 Wochen vorab an die Koordination der Berufs- und Studienorientierung gestellten schriftlichen Antrag möglich.
Auslandspraktikum: Ist in der Mittelstufe in der Regel nicht möglich, ist aber in der Oberstufe auf Antrag möglich.

Eine Praktikumsentlohnung ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Sollten einzelne Betriebe dies dennoch tun, dann ist dies als individuelle Anerkennung des Betriebes zu sehen und liegt alleine in der Entscheidungskompetenz des Praktikumsbetriebes.